Juliettes LiteraturWeb

Hommage an Hubert Fichte
in Juliettes Literaturcafé, Tübingen 1992

[X]

Aktuell im Nov./Dez. 2016

Zum 100. Geburtstag von Leonore Mau
Fotoausstellung, Lesungen, Gespräche, Film

• 11.11.2016 Vernissage/Eröffnung
• 16.11.2016 "Schrift und Fotografie" Kathrin Röggla/Hartmut Fischer
• 23.11.2016 Film über Leonore Mau von Nathalie David
• 30.11.2016 "Ritual" Claudia Gehrke/Ulrike Ottinger
• 14.12.2016 "Photographie und Korrespondenz" Ulrich Rüter/Peter Braun
• 28.12.2016 Finissage

Organisation und Programm: Club Voltaire, Sudhaus, Nathalie David,
Hartmut Fischer mit freundlicher Unterstützung der S.Fischer Stiftung

Ausstellung und Veranstaltungen finden im Sudhaus Tübingen statt:
www.sudhaus-tuebingen.de/info/anfahrt.php

Aktuelles
zeigen

Anfang der 1990er Jahren organisierte Fischer unter dem Label Juliettes Literaturcafé in Tübingen Lesungen und erfuhr besondere Beachtung für seine umfassende Hommage an Hubert Fichte, dessen auf 19 Bände angelegtes Lebenswerk "Die Geschichte der Empfindlichkeit" mit hochkarätigen Veranstaltungen vorgestellt wurde. So gelang es Fischer den spiritus rector der deuschen Literaturwissenschaft Hans Mayer für einen seiner selten gewordenen öffentlichen Auftritte zu gewinnen. Desweiteren nahmen daran teil die Fotographin und Lebensgefährtin Fichtes Leonore Mau, der erste Prix Goncourt Preisträger aus dem Maghreb, Tahar Ben Jelloun, und der Kulturwissenschaftler Hartmut Böhme.

 

Video Dokumentation, Teil 1

Hartmut Fischer: Einleitung


Zur Fortsetzung, Teil 2, Hans Mayer über Hubert Fichte →